Erfolgreiche Sommersaison für den TC Sigmaringen

Die letzten Spiele sind gespielt, die Meister, Aufsteiger und leider auf Absteiger sind bestimmt – die Verbandsspiele sind vorbei!

Der TC Sigmaringen kann mit Freude auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.
19 Mannschaften, davon 4 Jugend-, 4 Aktive- und 11 Seniorenmannschaften, bestritten ihre Verbandsspiele auf der heimischen Anlage.

Die Herren 40/1 bestritten ihre Spiele in der Regionalliga Süd-West. Hochklassige Spiele und enge Matches konnten hier auf unserer Anlage bestaunt werden. Entsprechend groß war auch der Andrang der Zuschauer. Um die 100 Zuschauer machten sich auf den Weg auf die Fürst Friedrich Wilhelm Tennisanlage, um unsere Mannschaft lautstark zu unterstützen.
Die zahlreiche Unterstützung zeigte Wirkung. Mit 4:1 Siegen müssen sie sich knapp hinter dem TC Biberach (ebenfalls 4:1 Siege) auf Platz 2 einreihen. Das Spiel gegen den Meister konnte allerdings mit 5:4 gewonnen werden. Letztlich entscheidet die Anzahl der gewonnenen Matches um die Meisterschaft. Hier liegt die Mannschaft des TC Biberach mit 31:14 gegenüber unserer Mannschaft mit 26:19 klar vorne.
Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft – TC Biberach!

Neben dem Aushängeschild des Vereins haben es noch weitere Mannschaften zu super Ergebnissen geschafft.
5 Teams haben sich den Aufstieg in die nächsthöhere Liga erspielt.
Besonders knapp ging es dabei bei den Herren 40/2 zu. Sie konnten zwar ihre Gruppe gewinnen, mussten allerdings am vergangenen Wochenende zum Relegationsspiel um den Aufstieg antreten. Hier mussten sie die Mannschaft des TC Bad Schussenried schlagen. Nach den Einzeln sah alles nach einer herben Niederlage aus – Spielstand 2:4. Damit war klar – es müssen jetzt alle 3 Doppel gewonnen werden. Gesagt, getan! Eine überragende Doppelaufstellung sicherte ihnen den Sieg und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga.

Den Aufstiegshattrick schafften unsere Herren Aktiv. Nach dem Aufstieg im vergangenen Sommer aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga und dem Aufstieg in der Winterhallenrunde, marschierten sie auch wieder dieses Jahr durch ihre Gruppe. Ungeschlagen mit einer Bilanz von 5:0 Punkte, 34:11 Matches und 75:23 Sätze belegten sie den 1. Platz in ihrer Gruppe. Somit steigen sie nach nur einem Jahr in der Bezirksliga in die Bezirksoberliga auf – die höchste Liga im Bezirk!

Auch die zweite Mannschaft der Herren schaffte den Aufstieg. Aufgrund der Umstellung von einer 4-er Mannschaft auf eine 6-er Mannschaft, mussten sie sich in der untersten Klasse mit ihren Gegnern messen. Hier konnten allerdings alle Spiele souverän gewonnen werden.

Die Damen 2 konnten sich ebenfalls in ihrer Gruppe durchsetzen und können in diesem Jahr ihren Aufstieg feiern. Ebenfalls ungeschlagen steigen sie in die Bezirksliga auf. Dort treffen sie im nächsten Jahr auf unsere Damen 1, die leider unglücklich aus der Bezirksoberliga abgestiegen sind. Unsere Damen 1 mussten sich in einer 5-er Gruppe mit 2 Absteiger messen. Unglückliche und unerwartete Siege ihrer Gegnerinnen machten das Ziel Klassenerhalt erheblich schwerer zu erreichen. Mit einer Bilanz von 1:3 müssen sie nun den Schritt zurück in die Bezirksliga antreten.

Auch unsere zweitjüngste Mannschaft kann sich in diesem Jahr über einen Aufstieg freuen. Unsere Knaben konnten sich in ihrer Gruppe mit 4:1 Siegen den zweiten Tabellenplatz sichern. Zusammen mit der ungeschlagenen Mannschaft des TV Biberach-Hühnerfeld steigen sie in die nächsthöhere Klasse auf.

Wir gratulieren allen Mannschaften zu einer erfolgreichen Saison. Wir sind stolz darauf, dass uns so viele Mannschaften im Kreis, im Bezirk, im Verband oder in der gesamten Region vertreten.
Bleibt weiterhin alle fleißig am Ball!

Tennisclub Sigmaringen Herren aktiv
2019-08-06T21:07:03+00:0006.08.2019|
Diese Webseite nutzt Cookies und Plugins von Drittanbietern. Ok